Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kalbepfad und Eulenstieg

Vorschaubild

Bereits im Jahr 1970 wurde ein Waldlehrpfad am Frau-Holle-Teich angelegt. Nachdem dieser im Laufe der Zeit unbrauchbar geworden war, ist im Mai 1995 einer neuer seiner Bestimmung übergeben worden.

 

Die im Verlauf des ca. 2,5 km langen Rundweges aufgestellten 14 Informations-tafeln stehen in direktem Bezug zum Standort und geben den Besuchern beim Erleben der unmittelbaren Umwelt Hilfestellung. Gleichzeitig vermitteln sie diesen "im Vorbeigehen" Kenntnisse über die Natur, die Gefährdung der natürlichen Umwelt sowie Schutzmöglichkeiten. Darüber hinaus erhält der Erholungssuchgende an einigen Stationen die Möglichkeit, sich selbst aktiv zu beteiligen. Die Besucher können hier beobachten, vergleichen und ihre Sinne nutzen, um ihre Umgebung so viel intensiver zu erleben.

 

Der Waldlehrpfad beginnt und endet am Parkplatz Frau-Holle-Teich, der unmittelbar an der Straße Schwalbental - Bad Sooden-Allendorf/Kammerbach (L3242) liegt.


Als Wegemarkierung dient eine stilisierte Eule.

 

Für den Besuch des Waldlehrpfades sollten Sie ca. 2,5 Stunden einplanen. Dieser Zeitraum beinhaltet auch einen Abstecher auf die Kalbe-Aussicht. Von dort haben Sie einen hervorragenden Ausblick auf das Meißnervorland.
 

Wir empfehlen Ihnen festes Schuhwerk und weisen noch darauf hin, dass der Weg teilweise stark ansteigt sowie über Treppen führt.



 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

 

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Niederhoner Straße 54
37269 Eschwege

Telefon: 05651 992330
Telefax: 05651 99233-9

 

E-Mail:

Internet: http://www.naturparkfrauholle.land

 

Nächste Veranstaltungen:

17.01.2018 - 19:00 Uhr
 
24.01.2018 - 19:00 Uhr
 
25.01.2018 - 19:00 Uhr
 
 
 
 

Wenn es etwas gibt, was Ihnen auf dem Herzen liegt, haben Sie hier die Möglichkeit, uns [hier] Ihr Anliegen mitzuteilen.

 

 
 
Wetter